Donnerstag, 15. September 2011

Врятуймо Тараса! "> Taras ist 4,5 Jahre alt, vor 1,5 Jahren traten bei ihm die ersten Krankheitszeichen auf Im Juli 2010 wurde bei dem kleinen Taras die erschreckende Diagnose festgestellt – Krebsgeschwulst des Typs Neuroblastom in der Hinterbauchhöhle mit der Verbreitung ins kleinen Becken mit umfangreichen Lymphknoten- und Knochenmetastasen, Stadium IV. Das Kind wurde im Nationalen Institut für Krebs der Stadt Kiew, Ukraine durch die neun Stoßchemotherapiekurse mit der anschließenden autologen Knochenmarktransplantation im Frühling 2011 behandelt. Die Krankheit hat nachgelassen und das bestätigte auch die Untersuchung in der Stadt Debrecen in Ungarn. Aber Ende Juli 2011 verschlechterte sich der klinische Zustand von Taras. Die Computertomographie zeigte, dass die Geschwulst erneut wieder kam. Die Ärzte raten die Behandlung im Ausland fortzusetzen. Im August 2011 kam Taras mit seiner Mutter nach Deutschland und nach der umfangreichen Diagnostik in Cnopf'sche Kinderklinik in Nürnberg wurde beschlossen die neue Stoßchemotherapie durchzuführen. Es kostet ca 50.000 Euro, danach soll die Knochenmarktransplantation von einem Fremdspender folgen, die 150.000 Euro kosten wird. Die Familie des Kindes ist alleine leider nicht in der Lage, die lebensrettende Therapie eigenen Kindes finanziell zu leisten. Aber zusammen können wir Taras retten! Wir hoffen auf Ihre Hilfe. Eine Guttat und ein Gebet – das braucht Taras jetzt.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...